Sammlung Rosengart Luzern

Sammlung Rosengart Luzern

Die Kunsthändlerin Angela Rosengart schenkt ihre grossartige Gemäldesammlung der Öffentlichkeit.

Angela Rosengart
Kunstsammler, Museumsdirektoren, Auktionatoren, aber auch aufmerksame Kunstliebhaber und Museumsbesucher kennen sie. Weltweit. Immer wieder in der Vergangenheit hat sie Bilder an grosse Ausstellungen ausgeliehen. 1992 gründete Angela Rosengart in aller Heimlichkeit eine Stiftung, in die sie über 200 Gemälde von weltberühmten Künstlern wie Cézanne, Matisse, Picasso, Klee, Miró und fast zwanzig weiteren der sogenannten Klassischen Moderne einbrachte. Und dann hat die energische und doch so charmante Endsechzigerin einen weiteren grossen Schritt getan: Sie kaufte für ihre grosse Sammlung auch gleich noch ein wunderschönes und ideal passendes Gebäude im Zentrum der Stadt Luzern, welches am 26. März 2002 eröffnet wurde. Die ganze Sammlung Rosengart steht nun allen Kunstliebhabern offen; sie befindet sich im umgebauten und renovierten Museum ganz nahe vom Hauptbahnhof und vom Kunst- und Kongresshaus Luzern.

In ihrem Beruf als Kunsthändlerin hat sie sich auf die Klassische Moderne spezialisiert. Mit mehreren Künstlern dieser Stilrichtung war sie persönlich befreundet, so vor allem auch mit Pablo Picasso. Picasso seinerseits hat Angela Rosengart nicht weniger als fünfmal portraitiert.

Weitere Informationen zu Angela Rosengart und zur Sammlung Rosengart Luzern finden Sie hier.